Hispania 2009

Im Schatten der Düne

Freitag 12.06.2009
Gestern abend bevor ich in die Koje gehüpft bin, ist mir doch tatsächlich noch ein tolles Ziel in Frankreich eingefallen, dass sich gut in die Rückfahrt einplanen läßt.
Vor ein paar Jahren war ich mal in der Nähe von Bordeaux auf dem Medoc (schreibt man das so?) – naja auf jeden Fall auf dieser Halbinsel zwischen Atlantik und Gironde. Einmal waren wir für einen Tag auch in Arcachon und dort auf der Dune du Pyla. Das ist eine riesige Düne, dahinter ein Kiefernwald und dann kommt die Lagune von Arcachon. Wer schon mal hier war, kann bestätigen, dass das wirklich beeindruckend ist, wenn man oben auf der Düne steht und das Gefühl hat, man wäre in der Wüste.
Direkt am Fuße der Düne liegt außerdem noch ein schöner Campingplatz. Also was wollte ich mehr? Somit war das heutige Tagesziel klar und dieses wurden dann gegen 16 Uhr erreicht. Also noch Zeit genug für einen ausgiebigen Dünenspaziergang und einen Einkauf in einem der tollen französischen Supermärkte. Also die Dinger finde ich jedesmal wieder faszinierend. So was gibt es in Deutschland einfach nicht, oder ich kenne es nicht. Auf jeden Fall bekomme ich nicht die Waren in der Qualität – allerdings sind die Preise auch nicht schlecht 😉 . Aber es heißt ja auch „Leben wie Gott in Frankreich“ und nicht „sparen wie … in Frankreich“.
Zurück zur Düne! Das Wetter war grandios, nicht zu warm, nicht zu windig, einfach gut geeignet für einen Strandspaziergang, auf dem man auch schöne Fotos machen kann. Anstatt hier noch viel zu labern, lasse ich einfach ein paar Fotos sprechen 😉 . Nur das noch: wer mal hier in der Gegend ist, sollte sich dieses Naturwunder nicht entgehen lassen!
Morgen werde ich, wenn ich es mir nicht noch anders überlege nach Hause düsen, denn der Urlaub ist leider fast vorbei und am Montag ruft wieder das Büro 🙁 .

Somit beende ich jetzt hier diesen Reiseblog „Hispania 2009″ und hoffe, dass es allen, die mitgelesen haben, wieder Spaß gemacht hat.
… und die nächsten Reisen sind schon in der Planung, also es wird hier auch weiterhin nicht langweilig werden.
Fotos und Videos folgen in den nächsten Wochen, da werde ich dann nochmal einen kurzen Hinweis schreiben!