Sardinien 2016

Sardinien – der „wilde Westen“

Vom 07. – 20.05. war ich zusammen mit Freunden auf Sardinien unterwegs. Ich will euch in den folgenden Beiträgen ein paar Eindrücke von der Insel zeigen. Wetterbedingt haben wir uns v.a. an der Küste aufgehalten.

Sardinien Reiseroute Mai 2016
Sardinien Reiseroute Mai 2016

Es war in den ersten Tagen genügend Wind vorhanden um auch mal einen Drachen steigen zu lassen.

Drachensteigen Sardinien 2016

Südlich von Oristano sind wir zu einer kleinen Bucht runter gefahren – leider sehr windig und zu wolkig um abends einen schönen Sonnenuntergang abzulichten.

Sardinien Westküste
Sardinien Westküste

Einige Kilometer südlich findet sich ein sehr interessantes ehemalige Minengebiet. Rund um Montevecchio haben schon die Römer gebuddelt. 1991 wurde die letzte Mine geschlossen, davor wurde hier v.a. Blei, Silber und Zink abgebaut. Weite Teile der Umgebung sind durchlöchert, bis zur Küste. Hier kann man sich einige „Lost Places“ anschauen und auch einige schöne Schotterwege befahren.

Spiaggia di Piscinas
Spiaggia di Piscinas

Die Wege rund um Montevecchio können etwas schmaler werden, wie auf dem folgenden Video zu sehen ist.
Nicht schwierig zu fahren, nur einfach für einen Patrol eine Nummer zu eng.