Spanien 2021

Ronda

Nach unserem Besuch in Córdoba wollen wir am 14. Oktober weiter Richtung Süden. Tarifa soll der südlichste Punkt unserer Reise werden. Von Córdoba aus lässt sich das über die Autobahn bewerkstelligen (langweilig) oder über Land. Dabei bietet es sich einfach an, einer weiteren hübschen spanischen Stadt einen Besuch abzustatten – Ronda. Hier war ich zuletzt 2016, auf der Anfahrt nach Marokko gewesen.

Die maurisch geprägte Altstadt, die Stierkampfarena und vor allem die El Puente Nuevo (die neue Brücke) sind die Highlights von Ronda. Letztere überspannt spektakulär die Schlucht des Guadalevin, die die Stadt zweiteilt.

Wir sind am Nachmittag mehrere Stunden in der Stadt unterwegs, genießen noch ein größeres Eis und machen uns abends einen gemütlichen Abschluss auf dem örtlichen Stellplatz (gehört zum Campingplatz).